Flagge von Belgien

Flagge Belgien, Fahne Belgien
Seitenverhältnis:
13:15
Vexillologisches Symbol:
Bürgerliche Flagge und Handelsflagge
Land:
Belgien
Hauptstadt:
Brüssel
Größe:
30.528 km²
Einwohnerzahl:
10.348.276
Kontinent:
Europa
Sprachen:
niederländisch (ca. 6,1 Mio), französisch (ca. 4,1 Mio),deutsch (ca. 0,07 Mio)
Währung:
Euro (EUR)
Flagge angenommen am:
11.10.1831
Flaggengrafiken können gern genutzt werden. Geben Sie aber bitte einen Link auf www.nationalflaggen.de als Quelle an.

Hintergrundwissen

Die Flagge Belgiens besteht aus drei vertikalen Streifen; schwarz, gelb und rot.

Artikel 193 der Verfassung erwähnt die Farben, die Waffen und das nationale Motto:
"Die belgische Nation nimmt die Farben Rot, Gelb und Schwarz an, und für die Waffen den Löwen des Königreichs Belgien mit dem Motto: Einheit ist Stärke".
Am 30. September 1830 nahm die provisorische Regierung offiziell die Nationalflagge an, die zunächst eine horizontale Farbanordnung aufwies. Die vertikale Anordnung und die schwarze Farbe am Pol werden am 12. Oktober 1831 endgültig angenommen.
Die Maße der Fahne wurden auf 2,60m Höhe und 3m Breite festgelegt, was ursprünglich den Anteil der alten Fahnen ergibt, die die Wappen des Inhabers darstellen.

Die Farben der belgischen Flagge sind die des Wappenschildes des ehemaligen Herzogtums Brabant, die,solange es bestand, auch die der Provinz Brabant waren und noch immer das kleine Wappen Belgiens sind.
Es stellte einen goldenen Löwen (gelb) auf sandigem Grund (schwarz), bewaffnete (Klauen) und schmachtende (Zunge) Gules (rot) dar.
Die gleichen Farben, anders angeordnet, waren übrigens auch die der Grafschaft Flandern, dem ersten der Fürstentümer der "flachen Länder", die dank der Heirat endgültig zu den Staaten der Herzöge von Burgund des Hauses Valois gehörten von Herzog Philippe le Hardi mit Margarete von Flandern (Ehe wurde 1369 gefeiert, aber erst 1384 wurde Margarete nach dem Tod ihres Vaters Louis de proprio jure Gräfin von Flandern, Artois, Nevers, Rethel und der (Franche-)Comté von Burgund Männlich).

Die Grafschaft Flandern trug und die aktuellen Provinzen Ostflandern und die flämische Gemeinschaft trägt immer noch einen Löwen mit Zobelbewaffnung und schmachtenden Gules, das heißt, das gleiche Wappen wie Brabant durch die Permutation von Gelb und Schwarz.
Diese Farben bedeuten „Stärke“ (schwarz), „Weisheit“ (gelb) und „Mut“ (rot).

Offiziell wurden die Abmessungen der Flagge auf 2,60m Höhe und 3m Breite festgelegt, was ein ungewöhnliches Verhältnis von 13:15 ergibt. Für den zivilen Gebrauch ist ein Verhältnis von 2:3 üblicher und außerdem ist das genaue Verhältnis nicht durch die Verfassung festgelegt.
Über dem königlichen Palast in Brüssel findet man eine Fahne im Format 4:3. Dies hat ästhetische Gründe, unter Berücksichtigung der Perspektive auf die Flagge, die von unten betrachtet wird. Eine große Flagge ähnlichen Designs findet man oft unter den Arkaden des Cinquantenaire .

Hymne

Komponist: François van Campenhout (1779-1849) Textdichter: Charles Rogier (1800-1885), R. Herrmann
Liedtext:

Edles Belgien, ewig geliebtes Land,
Dir gehören unsere Herzen, unsere Arme.
Beim reinen Blut, das für dich geflossen ist, Vaterland,
Schwören wir dir mit einstimmigem Ruf: Du wirst leben!
Groß und schön wirst du immer leben,
und der ewige Wahlspruch Deiner
unverbrüchlichen Einheit wird heißen:

Für König, Recht und Freiheit!
Für König, Recht und Freiheit!
Für König, Recht und Freiheit!

Farben der belgischen Flagge

Schwarz
HEX
#000000
RGB
0, 0, 0
CMYK
0, 0, 0, 100
Pantone
Black
Gelb
HEX
#FDDA24
RGB
253, 218, 36
CMYK
0, 6, 87, 0
Pantone
Gelb 115
Rot
HEX
#EF3340
RGB
239, 51, 64
CMYK
0, 86, 63, 0
Pantone
Rot 32

Entdecken Sie etwas Neues

Zufällige Flaggen aus unserer großen Flaggendatenbank. Lassen Sie sich überraschen.