Flagge von Turkmenistan

Turkmenistan
Seitenverhältnis:
2:3
Vexillologisches Symbol:
Nationalflagge zur See, bürgerliche Flagge und Dienstflagge an Land
Land:
Turkmenistan
Hauptstadt:
Aschgabat
Größe:
488.100 km²
Einwohnerzahl:
4.863.169
Kontinent:
Asien
Sprachen:
Turkmenisch (= Turksprache der Oghusgruppe), seit Beginn 1996 Amtssprache; Russisch ist nach wie vor \lingua franca\; Übergang zum lateinischen Alphabet seit 1996; seit Anfang 2000 Präsidentenerlass, im öffentlichen Leben ausschließlich Turkmenisch mündli
Währung:
turkmenischer Manat (TMM)
Flagge angenommen am:
23.01.2001

Hymne anhören

Flaggengrafiken können gern genutzt werden. Geben Sie aber bitte einen Link auf www.nationalflaggen.de als Quelle an.

Grüne Fläche mit einem vertikalen, von Rot dominierten Streifen, der ein Teppichmuster und zwei Olivenzweige enthält, nahe des Fahnenmastes; rechts oben neben dem roten Streifen befinden sich ein weißer Halbmond und fünf weiße Sternchen.

Bedeutung

Die kostbaren Teppiche Turkmenistans sind legendär. Folglich ist ein vertikaler Steifen mit den traditionell wichtigsten Teppichmustern (sogenannte Guls) symbolisch sehr treffend. Die beiden Olivenzweige im unteren Bereich erinnern an die Flagge der U.N.. Sie wurden der Flagge 1997 zugefügt und sollen deutlich die Neutralität des Landes unterstreichen. Der Halbmond ist das Zeichen des Islam. Die fünf Sterne repräsentieren die fünf Regionen des Landes. Grün gilt in Turkmenistan als eine besonders würdige Farbe. Flagge seit 19. Feb., 1997.

Hymne

Komponist: Veli Mukhatov Textdichter: diverse

Entdecken Sie etwas Neues

Zufällige Flaggen aus unserer großen Flaggendatenbank. Lassen Sie sich überraschen.