Flagge von Südkorea

Flagge Südkorea, Fahne Südkorea
Seitenverhältnis:
2:3
Vexillologisches Symbol:
Nationalflagge an Land und zur See
Land:
Korea, Süd
Hauptstadt:
Seoul
Größe:
99.392 km²
Einwohnerzahl:
48.598.175
Kontinent:
Asien
Sprachen:
Koreanisch
Währung:
South Korean won (KRW)
Flagge angenommen am:
24.01.1950

Topseller aus unserem Flaggen-Shop

Südkorea Aufkleber 8 x 5 cm

Südkorea Aufkleber 8 x 5 cm

0,70 €

Im Shop anzeigen
Flaggengrafiken können gern genutzt werden. Geben Sie aber bitte einen Link auf www.nationalflaggen.de als Quelle an.
Text mit freundlicher Genehmigung von Flaggenlexikon.de

Weiß mit einem roten und blauen Yin-Yang-Symbol in der Mitte; in jeder Ecke des weißen Feldes befindet sich ein anderer koreanischer Schriftzug.

Bedeutung

Die traditionellen Farben (weiß rot, blau) und das grundsätzliche Design waren bereits in der Flagge des koreanischen Königreiches vor 1900 enthalten. 1948, bei der Teilung Koreas in Nord- und Südkorea, wurde die obig abgebildete Flagge in Südkorea eingeführt. Sie erinnert auf den ersten Blick etwas an die eher unkomplizierte Flagge Japans. Bei der näheren Betrachtung enthält die Flagge jedoch Symbole, welche oberflächlich zwar einfach erscheinen, in der tieferen Studie jedoch bereits seit Jahrtausenden zahllose Menschen philosophisch intensiv beschäftigen: Um-Yang bzw. in der chinesischen Sprache und als Begriff in der westlichen Welt gemeinhin als Yin-Yang bekannt.

Der Hintergrund der Flagge ist weiß, symbolisch für das koreanische Volk, die Reinheit und den Frieden. Weiß manifestiert sich ebenso in der traditionellen (weißen) Bekleidung der Bevölkerung Koreas. In der Mitte der Flagge befindet sich ein horizontal angeordnetes Yin-Yang-Symbol (yin in blau und yang in rot). Auch die vertikale Anordnung ist bekannt (blau links, rot rechts). Das Symbol erinnert u.a. an die Harmonie der Gegenteile.

Die vier Ecken des weißen Hintergrund der Flagge enthalten jeweils drei Linien, welche jedoch untereinander unterschiedlich entweder geschlossen oder geteilt sind. Ein Symbol dieser Art wir als Trigramm (bzw. Triagramm) bezeichnet. Diese Trigramme werden in Korea als Kwae (oder Kwe) bezeichnet. Yin wird durch eine geteilte Linie symbolisiert, Yang wiederum durch eine durchgezoge Linie. Yin bedeutet 'dunkel' oder 'kalt'. Yang bedeutet 'hell' oder 'heiß'.

Hymne

Komponist: 안익태 (Ahn Eaktay) Textdichter: 윤치호 (Yun Ch’i-Ho) oder 안창호 (An Ch’ang-Ho)

Das weiß ChatGPT zur Flagge von Südkorea

Das sagt eine KI zur südkoreanischen Flagge
Die Nationalflagge von Südkorea ist auch als Taegeukgi bekannt. Sie repräsentiert die traditionelle koreanische Kultur und symbolisiert die Harmonie zwischen den Elementen Himmel, Erde und Mensch. Die Flagge ist ein Symbol des südkoreanischen Patriotismus und wird oft bei nationalen Feiertagen und Sportveranstaltungen gehisst.
Das weiß eine KI über die Geschichte der südkoreanischen Flagge
Die Nationalflagge Südkoreas wurde 1948 eingeführt. Sie besteht aus einem weißen Hintergrund, auf dem ein rotes Taegeuk-Symbol in der Mitte zu sehen ist. Das Symbol ist ein Yin-Yang-Kreis, der die Einheit von Himmel und Erde symbolisiert.
So beschreibt eine KI die südkoreanischen Flagge
Die Nationalflagge von Südkorea besteht aus einem weißen Quadrat, das in der Mitte ein rotes Taegeuk-Symbol enthält. Die vier Teile des Symbols stehen für die Grundprinzipien des yin und yang. Zur Seite des Symbols befinden sich vier schwarze Trigramme, die die vier Himmelsrichtungen repräsentieren. Die Flagge wird auch als Taegeukgi bezeichnet und ist eine der ältesten Flaggen der Welt. Sie wurde erstmals 1883 verwendet und ist ein Symbol für die südkoreanische Kultur und Identität.

Entdecken Sie etwas Neues

Zufällige Flaggen aus unserer großen Flaggendatenbank. Lassen Sie sich überraschen.