Flagge von Augsburg

Flagge Augsburg, Fahne Augsburg
Seitenverhältnis:
2:3
Vexillologisches Symbol:
Bürgerliche Flagge
Land:
Deutschland
Bundesland:
Bayern
Größe:
147 km²
Einwohnerzahl:
297.000
Flaggengrafiken können gern genutzt werden. Geben Sie aber bitte einen Link auf www.nationalflaggen.de als Quelle an.

Hintergrundwissen

Die Flagge von Augsburg ist eine Trikolore in Rot, Grün und Weiß. Dies sind auch die Stadtfarben.
In der Mitte ist das Wappen angeordnet, welches eine grüne Zirbelnuss auf einem grünen Kapitell (oberer Tei lder Säule) zeigt.

Das Wappen wird offiziell beschrieben als:
In von Rot und Silber gespaltenem Schild eine grüne Zirbelnuss auf goldenem Kapitell.

Aus dem "goldenen Kapitell" ist im Laufe der Zeit ein grünes Kapitell geworden.

Interessante Sehenswürdigkeiten in Ausburg sind die Fuggerei, der botanische Garten und die Augsburger Puppenkist.

Ergänzungen von Wikipedia:
Das älteste nachweisbare Stadtsiegel Augsburgs aus dem Jahr 1237 zeigt ein zweitürmiges Stadttor mit Zinnenmauer und darüber einen Stern. Im Torbogen steht ein Lebensbaum, ab 1260 eine Traube auf Fuß, die wohl auf den Namen der Stadt „Augster“ anspielt, was eine Traubensorte darstellt.

Im 15. Jahrhundert wird eine grüne Traube in rot-weißem Schild dargestellt, was sich durch den Fund eines Pinienzapfens (wohl die Spitze eines römischen Grabbaus) 1467 ändert: Seitdem wird statt der Traube eine Zirbelnuss abgebildet. Das Köpfchen auf dem Kapitell ist seit 1521 nachweisbar, die Mauerkrone erst seit 1811. Die Bedeutung dieser Symbole ist nicht geklärt. Die Stadtfarben sind seit 1372 bekannt. Anlässlich der 2000-Jahr-Feier 1985 wurde das Wappen dem Zeitgeschmack gemäß neu gestaltet.

Die Zirbelnuss war als stilisierter Pinienzapfen das Feldzeichen der römischen Legion des Römerlagers und wurde zum Symbol der späteren römischen Hauptstadt der Provinz Raetia. Noch heute findet sich die Zirbelnuss auf zahlreichen Gebäuden und Mauern im gesamten Stadtgebiet als Zeichen Augsburger Würde.

Die Zirbelnuss steht in einem rot-weiß gespaltenen Schild, der auf das Banner des Bischofs von Augsburg und des Hochstiftes zurückzuführen ist. Hier wurden, wie bei alten Feldzeichen des Herzogtums Schwaben, die Farben rot-weiß getragen.

Entdecken Sie etwas Neues

Zufällige Flaggen aus unserer großen Flaggendatenbank. Lassen Sie sich überraschen.