Flagge und Fahnen bei Nationalflaggen.de

Flaggenshop bei Nationalflaggen.de - jetzt neu!

  


Menu: 

this site in English  |  en espanol
direkt zum Flaggenshop

Länderinfo Dominica

Name: Das Commonwealth Dominica/The Commonwealth of Dominica
Hauptstadt: Roseau
Grösse: 750 km²
Einwohner: 0,072 Mio.
Landessprache(n): Englisch, verbreitete Umgangssprache: Patois (Insel-Französisch)
Kontinent: Mittelamerika
Link zum Aussenministerium
Hymne: Dominica-Hymne
Karte: Landkarte Dominica
NEU: weitere Länderinformationen zu Dominica

größere Flagge

Dominica-Flagge in XXL

Fahnen / Flaggen   Dominica

Flagge Dominica

Flagge Dominica

Flagge Dominica

Flagge Dominica

Nutzung/Verwendung der Flaggen:
Die Flaggen können für private Zwecke kostenlos genutzt werden, wenn Nationalflaggen.de als Quelle angegeben bzw. ein Link auf www.Nationalflaggen.de gesetzt wird (siehe hier).

Bedeutung / Ursprung der Dominica-Flagge:

Die britische Kolonie Dominika führte bis zur Unabhängigkeit am 03.11.1978 einen britischen Blue Ensign als Nationalflagge, d.h. ein dunkelblaues Flaggentuch mit einer Flaggendarstellung – dem britischen Union Jack – in der Oberecke. Der Union Jack weiß auf die Verbindungen zu Großbritannien hin. Dieses hatte in Jahr 1864 ein Flaggensystem eingeführt, in dem

• Kriegsschiffe einen so genannten "White Ensign" (Marineflagge), eine weiße Flagge oft mit durchgehendem roten Georgskreuz und mit dem Union Jack in der Oberecke,

• Handelsschiffe einen "Red Ensign" (auch "Civil Ensign" => Bürgerflagge genannt, die eigentlich Handelsflagge), eine rote Flagge mit dem Union Jack in der Oberecke, und • Dienstschiffe einen "Blue Ensign" (Regierungsflagge => die eigentlich Staatsflagge), eine blaue Flagge mit dem Union Jack in der Oberecke führten. Seit 1865 durften Schiffe von Kolonialregierungen einen Blue Ensign mit einem Badge (Abzeichen) im fliegenden Ende führen. Die jeweiligen Regierungen sollten entsprechendee Bagdes zur Verfügung stellen. Dominika, seit 1967 mit eigener Verwaltung, zeigte auf der Flagge kein Badge, sondern das 1961 verliehene Wappen.

Als Dominika am 03.11.1978 unabhängig wurde, wurde eine grüne Flagge mit einem dreifarbigen Kreuz (Gelb, Weiß und Schwarz) eingeführt, welche in der Mitte eine rote Scheibe mit zehn grünen Sternen und einem Papagei trug. Die Flagge war von Alwin Bully gestaltet worden. Im den Jahren bis 1990 kam es zu einigen Änderungen: 1981 Reihenfolge der Farben im Kreuz, 1988 Spiegelung des Papageis um eine vertikale Achse, 1990 Entfernung gelber Umrandungen von den grünen Sternen.

Die Farbe Grün steht für die Natur der Insel, und das dreifarbige Kreuz steht für das Christentum und die christliche Dreifaltigkeit. Gelb symbolisiert die Sonne und Fruchtbarkeit, sowie die Mulatten. Weiß verkörpert das Wasser und die Reinheit, sowie die weißen Inselbewohner. Schwarz versinnbildlicht die Erde, sowie die Afroamerikaner. Die rote Scheibe stand ursprünglich für das sozialistische Entwicklungsprogramm der Insel. Die zehn Sterne in der Scheibe verkörpern die geistlichen Verwaltungsbezirke der Insel. Der Papagei in der Mitte der Scheibe ist ein Sisserou (Amazon Imperialis), das Nationalsymbol von Dominika. Er wurde aus dem Staatswappen entnommen.

Dieses zeigt zwei dieser Vögel als Schildhalter, und ein viergeteiltes Wappenschild. Die einzelnen Felder zeigen regionale Motive: Palme, Frosch, Segelboot und Bananenbaum. Oberhalb des Schildes auf einem golden-blauen Wulst ein goldener britischer Löwe. Unterhalb des Schildes ein Spruchband mit dem Staatsmotto in Französisch: "Aprés Bondies c'est la Ter" => "Nach Gott kommt das Land".
(Text mit freundlicher Erlaubnis von Flaggenlexikon.de

© 2001-2006 by nationalflaggen.de
letztes Update am 17.06.2006