Flagge von Ecuador

Flagge Ecuador, Fahne Ecuador
Seitenverhältnis:
2:3
Vexillologisches Symbol:
Nationalflagge an Land und zur See
Land:
Ecuador
Hauptstadt:
Quito
Größe:
283.600 km²
Einwohnerzahl:
13.212.742
Kontinent:
Südamerika
Sprachen:
Spanisch; Sprachen der 12 ethnischen Gruppen (vor allem Quechua)
Währung:
US Dollar (USD)
Flagge angenommen am:
06.11.1900
Flaggengrafiken können gern genutzt werden. Geben Sie aber bitte einen Link auf www.nationalflaggen.de als Quelle an.

Hintergrundwissen

Die Flagge ist in dieser Form seit 1860 wieder in Gebrauch, aber im Format 2:1 offiziell erst seit dem 07.11.1900. Sie ähnelt den Flaggen von Kolumbien und Venezuela. Mit diesen Ländern war Ecuador nach Erlangung der Unabhängigkeit bis 1830 in einer eine Union zusammengeschlossen (Großkolumbien).
Die Flagge zeigt drei waagerechte Streifen in Gelb, Blau und Rot im Verhältnis 2:1:1. Der breitere gelbe Streifen war eigentlich zur Aufnahme von Wappen oder ähnlichem vorgesehen, jedoch machte Ekuador davon keinen Gebrauch und setzte das Wappen in die Mitte.
Die Farben sollen die Trennung der Republik von der Kolonialmacht Spanien (Landesfarben Gelb-Rot) durch das Meer (Blau) veranschaulichen. Gelb symbolisiert aber auch den Reichtum des Landes, den Sonnenschein und die Getreidefelder. Blau steht für den Himmel, das Meer und die Flüsse, Rot für das für die Unabhängigkeit vergossene Blut. Die Farben erinnern an den venezolanischen Freiheitskämpfer Francisco de Miranda (1750?1816), welcher diese Flagge führte.

Text mit freundlicher Genehmigung von Flaggenlexikon.de

Drei horizontale Streifen (gelb, doppelte Breite), blau und rot mit dem Staatswappen in der Mitte der Flagge.

Hymne

Komponist: Antonio Neumane Textdichter: Juan León Mera

Entdecken Sie etwas Neues

Zufällige Flaggen aus unserer großen Flaggendatenbank. Lassen Sie sich überraschen.