Flagge von Burundi

Flagge Burundi, Fahne Burundi
Seitenverhältnis:
3:5
Vexillologisches Symbol:
Nationalflagge an Land
Land:
Burundi
Hauptstadt:
Gitega
Größe:
27.834 km²
Einwohnerzahl:
6.231.221
Kontinent:
Afrika
Sprachen:
Kirundi, zusätzliche Amtssprache Französisch
Währung:
Burundi Franc (BIF)
Flagge angenommen am:
26.09.1982
Flaggengrafiken können gern genutzt werden. Geben Sie aber bitte einen Link auf www.nationalflaggen.de als Quelle an.

Hintergrundwissen

Das Königreich Burundi wurde am 01.07.1962 unabhängig. Die in diesem Zusammenhang eingeführte Flagge wird durch ein weißes diagonales Kreuz in vier Viertel geteilt, links und rechts je ein grünes, oben und unten je ein rotes. In der Mitte trug die Flagge eine weiße Scheibe mit einer Trommel (Symbol der Tutsi-Monarchie) und einer Hirsepflanze darauf. Grün steht für die Hoffnung, Rot für das im Unabhängigkeitskampf vergossene Blut, und Weiß für den Frieden. Die Monarchie wurde am 28.11.1966 gestürzt, und die Republik ausgerufen. Nach Zwischenlösungen wurde die Flagge am 28.07.1967 in ihre heutige Form gebracht. Die Trommel und die Hirsepflanze auf der Flagge von 1962 wurden durch drei rote, grün umrandete, sechszackige Sterne ersetzt. Die drei Sterne stehen für das Motto des Staates "Unité, Travail, Progress" => "Einigkeit, Arbeit, Fortschritt", bzw. für die drei Volksgruppen im Lande, die Tutsi, Hutu und Twa. Das Wappen von 1962 zeigte einen roten Schild mit einem goldenen Löwenkopf, dahinter vier gekreuzte Speere, oberhalb des Schildes die Tutsi-Trommel, und darunter in einem Schriftband das Staatsmotto: "Ganza Sabwa" => "Herrschen Regieren". Nach Ausrufung der Republik wurden einer der Speere und die Trommel entfernt, und das Staatsmotto wurde abgeändert. Die drei Speere beziehen sich auf sie drei Sterne in der Flagge.

Text mit freundlicher Genehmigung von Flaggenlexikon.de

Geteilt in rote und grüne Vierecke von einem weißen diagonalen Kreuz; weiße Scheibe im Zentrum, die drei rote sechsstrahlige Sterne trägt, die grün umrandet sind (ein Stern oben, zwei darunter, im Dreieck angeordnet).

Hymne

Komponist: Marc Barengayabo Textdichter: Jean-Baptiste Ntahokaja

Entdecken Sie etwas Neues

Zufällige Flaggen aus unserer großen Flaggendatenbank. Lassen Sie sich überraschen.