flag, flags banderas, bandera drapeaux nationaux bandiera, bandiere flaga, flagi bandeira, bandeiras

Flagge Bahamas

Bahamas Flagge Bahamas Flagge
Bahamas Flagge
Bahamas Flagge
Bahamas Flagge Bahamas Flagge

Bahamas Flagge

Bahamas Flagge

Bahamas (The Commonwealth of The Bahamas)
Nassau / Providence
13.939 km²
299.697
Englisch
Nordamerika, Mittelamerika
1:2 (Höhe x Breite)

 


Bedeutung / Ursprung der Bahamas-Flagge:

Die Bahamas orientieren sich am britschen Ensign-System. Das weißt auf die Verbindungen zu Großbritannien hin.

Dieses hatte in Jahr 1864 ein Flaggensystem eingeführt, in dem Kriegsschiffe einen sogenannten "White Ensign" (Marineflagge), eine weiße Flagge oft mit durchgehendem roten Georgskreuz und mit dem Union Jack in der Oberecke, Handelsschiffe einen "Red Ensign" (auch "Civil Ensign" => Bürgerflagge genannt, die eigentl. Handelsflagge), eine rote Flagge mit dem Union Jack in der Oberecke, und Dienstschiffe einen "Blue Ensign" (Regierungsflagge => die eigentl. Staatsflagge), eine blaue Flagge mit dem Union Jack in der Oberecke führten. Seit 1865 durften Schiffe von Kolonialregierungen einen Blue Ensign mit einem Badge (Abzeichen) im fliegenden Ende führen. Die jeweiligen Regierungen sollten entsprechene Bagdes zur Verfügung stellen. Handelsschiffe und seefahrende Privatpersonen aus Kolonien dürfen nur dann einen Red Ensign mit Badge führen, wenn von der britischen Admiralität eine entsprechende Erlaubnis für die Kolonie erteilt wurde.

Bis zur Unabhängigkeit wurde auf den Bahamas die blaue, britische Dienstflagge (Blue Ensign) mit dem 1869 eingeführten Emblem (Badge) benutzt. Aus diesem Badge ist das 1959 eingeführte Wappen der Bahamas hervor gegangen: Auf dem Schild ein Schiff mit britischer Flagge am Heck, welches zwei Piratenschiffe jagt. Das rote Schildhaupt trug eine Krone. Unterhalb des Schildes war ein goldenes Schriftband mit folgender Aufschrift in Latein: "Als die Piraten ausgetrieben worden waren, hat der Handel wiederum seine Blüte erreicht".

Die heutige Flagge der Bahamas wurde offiziell am 10.07.1973 gehisst. Sie ging als Sieger aus einem ldeenwettbewerb hervor. Das schwarze Dreieck am Mast symbolisiert die Einheit des bahamischen Volkes. Der gelbe (goldene) Mittelstreifen repräsentiert die Sandstrände der Inseln, die aquamarinblauen Streifen stehen für die Gewässer, in denen die Bahamas liegen. In einem etwas prosaischen Satz kann die Flagge auch folgendermaßen interpretiert werden: "Das Schwarz symbolisiert die Kraft und Macht des vereinten Volkes, der Keil den Entschluss des Volkes der Bahamas, die reichen Quellen der Erde (Gelb) und des Meeres (Blau) zu nützen."

Die Bahamas verwenden heute als Handelsflagge einen Red Ensign mit einem durchgehenden weißen Kreuz, und als Marineflagge einen White Ensign mit einem durchgehenden roten Kreuz. Angeblich soll es auch einen Blue Ensign als Staatsflagge geben.

Am 07.12.1971 wurde das heutige Wappen durch Königin Elisabeth II. verliehen. Es wurde von Hervis Bain und Harold A. Munnings gestaltet, und zeigt auf silbernem Grund das Schiff des Kolumbus, die "Santa Maria", inmitten blauer und silberner Wellen. Das blaue Schildhaupt zeigt eine aufgehende goldene Sonne. Das Schild trägt einen Königshelm mit blauen und goldenen Decken, auf einem golden-blauen Wulst. Dahinter ein Bündel von Palmenblättern. Schildhalter sind ein Schwertfisch und ein Flamingo. Am Postament, der aus Meereswellen und Grasflächen (Nassgalle) besteht, auf einem Spruchband der Wahlspruch: "Forward, upward, onward together" => "Vorwärts, aufwärts, abwärts zusammen". Dieser Wahlspruch, den zwei elfjährige Schüler schufen, ging als Sieger aus einem Wettbewerb hervor.

Drei gleich große horizontal verlaufende Streifen (aquamarinblau, gold, aquamarinblau) mit einem schwarzen gleichseitigen Dreieck, das vom Fahnenmasten weg zeigt.

Text mit freundlicher Genehmigung von Flaggenlexikon.de



Landkarte Bahamas
Landkarte Bahamas (Google Maps)
Länderinformationen Bahamas